Helaas, dit artikel is nog niet in het Nederlands beschikbaar. Vindt u dit spijtig? Wij ook. Als u ons team van vrijwillige vertalers wilt versterken, aarzel dan niet om contact met ons op te nemen! Oorspronkelijke taal: de

Kino Corso: Filmabend zum Thema „Recht auf Nahrung“

St.Vith. Am Freitag, den 8. November findet im Kino Corso in St.Vith ein Filmabend zum Thema “Recht auf Nahrung – Wie können wir die Welt ernähren?” statt.

Um 19 Uhr geht es los mit “Grüner Irrsinn – The Dark Side Of Green”, einer 30-minütigen Reportage über die versteckte Seite der Agrotreibstoffe: Im Westen Brasiliens, dem “Saudi-Arabien des Biosprits”, kämpfen die Guarani-Kaiowá-Indianer um ihr Recht auf Land – und werden Opfer von weiteren Vertreibungen, Gewalt und Mordanschlägen ...

20 Uhr: “Die Zukunft pflanzen – Bio für 9 Milliarden”: Die mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilmerin Marie-Monique Robin hat Agronomen, Ökonomen und Vertreter internationaler Hilfsorganisationen auf vier Kontinenten besucht, um eine Antwort auf die drängende Frage zu finden, wie wir die Weltbevölkerung in Zukunft ernähren können ...

In der Pause werden hausgemachte Suppe und Getränke aus dem fairen Handel angeboten sowie Produkte zugunsten der von der diesjährigen Aktion 11.11.11 unterstützten Projekte!

Eine Veranstaltung von FIAN, Miteinander Teilen, CNCD-11.11.11 und dem Kino Corso im Rahmen der diesjährigen Aktion 11.11.11.